Gefahr für die Gesundheit durch Formaldehyd in Altböden

Gefahr für die Gesundheit durch Formaldehyd in Altböden

Eigentlich ist Formaldehyd (sprich: Form-Aldehyd) ein toller Werkstoff: es tötet die meisten Keime ab, es löst sich sehr gut in Wasser, es konserviert organisches Material wie Holz, es hilft bei der Verhärtung von Lacken und es kann sogar dafür sorgen, dass Textilien knitterfrei werden. Leider ist Formaldehyd krebserregend und auch sonst giftig. Damit nicht genug, dieses Gift geht nach und nach in die Atemluft, wenn es zum Beispiel in Holzfußböden verwendet wurde.

Formaldehyd-Schnelltest für Holzfußböden

Sie müssen nicht sofort in Panik verfallen, wenn Sie in einer Wohnung mit einem etwas älteren Holzfußboden wohnen. Aber wenn Sie öfter müde oder ungewöhnlich erschöpft sind, wenn Sie über Kopfschmerzen oder Übelkeit klagen müssen, ohne dass ein Anlass erkennbar wäre, dann könnte es sein, dass Ihr Holzboden Formaldehyd ausdünstet. Um herauszufinden, ob das so ist, gibt es inzwischen Formaldehydschnelltests im Handel. Diese Tests sind einigermaßen verlässlich, müssen allerdings exakt so verwendet werden wie vom Hersteller vorgeschrieben – sonst ist das Ergebnis verfälscht.

Entgiftung von formaldehydverseuchten Holzböden

Wir haben jahrelange Erfahrung mit Formaldehydtests und kennen auch die Hintergründe. Zum Beispiel, ob ein Ergebnis unter dem Grenzwert schon schädlich sein kann (ja). Oder unter scheinbar gleichen Bedingungen immer auch die gleichen Werte beim Test herauskommen (nein). Deshalb lohnt es sich, wenn Sie uns – bei einem Verdacht – beauftragen, einen Formaldehyd-Schnelltest bei Ihnen in der Wohnung oder im Büro auszuführen. Wir wissen auch, wie man reagieren sollte und können schnell und verbindlich einschätzen, was eine Entgiftung Ihres eventuell formaldehydverseuchten Fußbodens kostet. Diese Bearbeitung von Holzfußböden übernehmen wir selbstverständlich gemäß der deutschen und europäischen Richtlinien für Bau- und für Arbeitssicherheit. So können wir garantieren, dass am Ende kein giftiger Staub und keine schädlichen Ausdünstungen mehr vorhanden sind.

Und bitte tun Sie sich einen großen Gefallen – lassen Sie an einen verseuchten Fußboden keine unerfahrenen Anfänger oder machen es gar selbst. Formaldehyd ist ein Gift, das sich bei unsachgemäßer Holzbearbeitung schnell in den Räumen verteilt und sehr ernsthafte Schäden im Körper verursachen kann: an einem noch falscheren Ende kann man gar nicht sparen.

Tags: , , , , ,